Neues Video-Tutorial zu den SDI Sensoren für das Multifunktions-Messgerät T3000

Ein einfacher SDI-Sensorwechsel verwandelt Ihr T3000 in genau das Spezial-Messgerät, welches Sie aktuell benötigen. Ob beim TS 210 Klimasensor und dem TS 470 Anemometersensor, dem TS 131 Temperatursensor oder dem TS 660 Materialfeuchte-Sensor – stets erkennt die intelligente Technik des Gerätes selbsttätig den angeschlossenen Sensor und macht weitere Einstellungen unnötig. Wie einfach Sie dabei den jeweiligen SDI-Sensor steuern können, zeigen wir Ihnen in diesem neuen Video-Tutorial. Klicken Sie hier zum Tutorial…

Nach einer allgemeinen Einführung ins Thema startet unser Tutorial mit dem

1. TS 210 SDI Klimasensor – von 0,28“ bis 2‘17“
Mit dem TS 210 SDI Klimasensor werden Messungen zu Lufttemperatur und Luftfeuchte durchgeführt. Vom Start des Eintrags Messmodus im Hauptmenü führt Sie das Tutorial über die Werte-Erfassung bis hin zu Taupunkt, absoluter Luftfeuchte und dem Mischungs-Verhältnis.

2. TS 470 Anemometersensor – von 2‘18“ bis 3‘22“
Durch den im Sensor verbauten hochempfindlichen Thermosensor ist es möglich, auch sehr feine Luftströme zu erkennen und zu messen. Auch hier erklärt Ihnen die Video-Anleitung, wie Sie zu den einzelnen Messwerten gelangen.

3. TS 131 Temperatursensor – von 3‘23“ bis 4‘03“
Der Sensor ist zur punktgenauen Oberflächentemperatur-Messung vorgesehen und ist ausschließlich zur Verwendung mit dem T3000 vorgesehen. Punkt für Punkt führt Sie der Film durch die Anwendungen.

4. TS 660 Materialfeuchte-Sensor – von 4‘04“ bis 7‘05“
Das Einsatzgebiet dieses dielektrischen Feuchtesensors liegt in der zerstörungsfreien, indikativen Ermittlung von Feuchteverteilungen in oberflächennahen Bereichen bis 4 cm. Detailliert erläutert Ihnen das Video die Benutzung des Sensors.

Video-Tutorial zu den SDI-Sensoren – anschauen lohnt sich!

Sie wünschen weiterführende Informationen zu unserem Multifunktions-Messgerät T3000 oder zu unserem umfangreichen SDI-Sensoren-Programm? Dann rufen Sie uns doch einfach an unter +49 2452 962-400 – das Trotec-Team berät Sie gerne zu allen Ihren Fragen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*