Ihre professionellen Förderpartner für Wasserarbeiten daheim – Klar- und Schmutzwasserpumpen in Trotec-Markenqualität

Eine leistungsfähige Pumpe gehört in Haus und Garten quasi zur Grundausstattung. Doch Pumpe ist nicht gleich Pumpe – zu unterschiedlich sind die Anforderungen, die sich bei Be- und Entwässerungsaufgaben in sauberem bis stark verschmutztem Wasser ergeben. Deshalb bietet Ihnen Trotec ein umfangreiches Sortiment an leistungsfähigen und betriebssicheren ‚Unterwasser‘-Pumpen – die Tauchpumpen der TWP-E-Serie für Klar- und Schmutzwasser. Doch bevor Sie sich für ein Modell entscheiden, sollten Sie alle Anforderungskriterien berücksichtigen. Nur so gelingt die Wasserentnahme aus Brunnen und Bach, das Um- und Auspumpen von Wasser aus Pool, Teich, Zisterne und auch das Leerpumpen überfluteter Keller reibungslos.

Als Tauchpumpen bezeichnet man Pumpen, die während des Betriebs direkt in das ab- oder umzupumpende Wasser eingetaucht werden. Ihr großer Vorteil gegenüber anderen Pumpen besteht darin, dass zum Abpumpen keine zur Flüssigkeit hinführenden Pumpleitungen notwendig sind. Das Beste: Sie können eine Tauchpumpe in guter Qualität wie etwa die ‚Unterwasser‘-Pumpen der TWP-E-Serie dauerhaft an ihrem Einsatzort deponieren, ohne Schäden durch Nässe befürchten zu müssen. Die Isolation aller spannungsführenden Teile sorgt für Betriebssicherheit. Doch was sollten Sie darüber hinaus bei der Auswahl der passenden Tauchpumpe beachten?

Klarwasser-Tauchpumpe oder Schmutzwasser-Tauchpumpe?

1. Klarwasser-Tauchpumpen der TWP-E-Serie

dienen zum effektiven Ab- und Umpumpen von reinen oder nur leicht mit Schmutzpartikeln verunreinigten Flüssigkeiten, so etwa zum Befördern von Haushaltsabwasser, Regen- und Sickerwasser, zum Leerpumpen von Pools sowie bei einer Leckage der Waschmaschine im Haus. Klarwasserpumpen können trotz des Namens eine Partikelgröße im Bereich von 5 mm bewältigen. Die Klarwasser-Tauchpumpen der TWP-E-Serie von Trotec bieten Ihnen diese Vorteile:

  • Ideal zum Entwässern flacher Oberflächen sowie zum Um- und Auspumpen geeignet, z.B. für Schwimmbecken, Kellerräume, Leckage bei Waschmaschinen
  • Zum mühelosen Abpumpen von Klarwasser mit bis zu 5 mm großen Schwebepartikeln
  • Extrem langlebig durch keramische Gleitringdichtung
  • Wartungsfreier Motor mit integrierter Thermoschutzschaltung bei Überhitzung
  • Automatisches Ein- und Ausschalten dank des stufenlos einstellbaren Schwimmschalters
  • Trockenlaufschutz im automatischen Betrieb
  • Fixiermöglichkeit des Schwimmschalters für den Dauerbetrieb
  • Flachabsaugung bis auf 3 mm mit wischtrockenem Ergebnis

2. Schmutzwasser-Tauchpumpen der TWP-E-Serie

befördern stark verunreinigtes Wasser, wie das etwa bei der Entleerung von Gartenteichen, Becken oder Zisternen, dem Auspumpen von Bau- und Schmutzwassergruben, der Wasserentnahme aus Seen, Teichen und Flüssen sowie der Notentwässerung in Folge von Überflutungen die Regel ist. Bei Schmutzwasserpumpen liegt die Partikelgröße deshalb mit 25 mm noch einmal deutlich höher. Aufgrund ihrer hochwertigen Technik sind diese Pumpen eine unentbehrliche Unterstützung beim Auspumpen von Bau- und Schmutzwassergruben sowie zur Notentwässerung in Folge von Überflutungen. So profitieren Sie von den Schmutzwasser-Tauchpumpen TWP-E-Serie von Trotec:

  • Ideal zur Wasserentnahme sowie zum Um- und Auspumpen geeignet, z.B. für Schwimmbecken, Kellerräume, Regenfässer, Gartenteiche, kleine Baugruben, bei Überschwemmungen
  • Zum mühelosen Abpumpen von Klar- und Schmutzwasser mit bis zu 25 mm großen Schmutz- und Schwebepartikeln
  • Extrem langlebig durch keramische Gleitringdichtung
  • Wartungsfreier Motor mit integrierter Thermoschutzschaltung bei Überhitzung
  • Automatisches Ein- und Ausschalten dank des Schwimmschalters in Abhängigkeit vom Wasserstand
  • Trockenlaufschutz im automatischen Betrieb
  • Fixiermöglichkeit des Schwimmschalters für den Dauerbetrieb

Weitere Anforderungskriterien für Ihre Tauchpumpe

  • Kunststoff- oder Edelstahl-Pumpe? Tauchpumpen mit einem Pumpengehäuse aus rostfreiem Edelstahl sind robuster gegenüber Witterungseinflüssen, Schlägen und Stößen und werden bevorzugt in Brunnen oder Regenwasserzisternen eingesetzt. Pumpen aus Kunststoff sind mobile Allrounder mit einem vergleichsweise geringen Gewicht, die sich leicht und bequem transportieren lassen. Im normalen Alltagseinsatz ist eine Tauchpumpe mit qualitativ hochwertigem Kunststoffgehäuse ausreichend geschützt vor Schlägen und äußeren Einflüssen.
  • die Eintauchtiefe entspricht der Distanz von der Oberkante des Geräts bis zur Wasseroberfläche. Bei einer hochwertigen Niedervolt-Pumpe liegt die Eintauchtiefe typischerweise bei sieben Metern.
  • die Förderhöhe beschreibt den Höhenunterschied zwischen dem Standort des Abpumpens und dem Zielort, zu dem die Flüssigkeit nach oben geleitet wird. Eine leistungsstarke Klarwasserpumpe wie die Trotec TWP 9005 E hat zum Beispiel eine Förderhöhe von elfeinhalb Metern und eine Schmutzwasserpumpe wie die Trotec TWP 11025 E eine Förderhöhe von elf Metern.
  • die Förderleistung wird in Litern pro Stunde angegeben. Leistungsstärkere Pumpen fördern zwischen 1.000 und 15.000 Litern. Bei einem Fördervolumen von mehr als 10.000 Litern in der Stunde lässt sich die Tauchpumpe auch bei sehr hohen Anforderungen einsetzen, zum Beispiel bei Überschwemmungen.
  • die Partikelgröße oder Korngröße gibt den maximalen Durchmesser von Feststoffen in der zu pumpenden Flüssigkeit an. Klarwasserpumpen bewältigen eine Partikelgröße im Bereich von 5 mm, Schmutzwasserpumpen eine Korngröße bis 25 mm.
  • der Restwasserstand gibt an, wie viel Wasser nach dem Abpumpen auf dem Boden oder im abzupumpenden Behältnis verbleibt. Bei flachabsaugenden Tauchpumpen beträgt der Restwasserstand nur wenige Millimeter, die Sie einfach aufwischen können. Flachabsaugende Pupen sind vor allem bei Wasserschäden in Gebäuden ein wichtiges Kaufkriterium.
  • der Schwimmerschalter sorgt dafür, dass sich die Tauchpumpe beim Erreichen eines bestimmten Wasserstandes an- und abschaltet. Besonders praktisch sind Tauchpumpen mit arretierbarem Schwimmerschalter, um gewünschte Füll- oder Wasserstände individuell einzustellen. Tauchpumpen mit Schwimmerschalter-Arretierung können wahlweise im manuellen Betrieb mit Ein- und Ausschaltautomatik oder im Dauerbetrieb mit fixiertem Schwimmerschalter eingesetzt werden.

Wählen Sie ‚Ihre‘ Tauchpumpe aus der TWP-Serie – in Trotec-Markenqualität

Informieren Sie sich am besten gleich über unser umfangreiches Sortiment an den Klarwasser-Tauchpumpen und Schmutzwasser-Tauchpumpen der TWP-E-Serie:

Je nach Anforderung und individuellem Einsatzwunsch empfehlen sich die Trotec Klarwasser-Tauchpumpen TWP 4005 E, TWP 4006 E, TWP 7505 E, TWP 7506 E oder TWP 9005 E mit Förderhöhen von bis zu 11,5 Meter und Fördermengen von bis zu 14.000 Liter pro Stunde. Für verschmutztes Wasser sind die Trotec Schmutzwasser-Tauchpumpen TWP 4025 E, TWP 4036 E, TWP 7025 E, TWP 7536 E, TWP 9000 ES oder TWP 11025 E mit Förderhöhen von bis zu 11 Meter und Fördermengen von bis zu 15.000 Liter pro Stunde geeignet.

Nutzen Sie unsere aktuell günstigen Angebote und profitieren Sie von der Trotec-Markenqualität als Garant für hohe Wertigkeit, Sicherheit und Funktionalität. – jetzt im Trotec-Shop!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*