Universität der Bundeswehr bestätigt: Hochleistungs-Luftreiniger von Trotec reduzieren Corona-Infektionsgefahr. Der Hochleistungs-Luftreiniger TAC V+ von Trotec ist der erste Luftreiniger auf dem Markt, der wissenschaftlich nachgewiesen das Infektionsrisiko in geschlossenen Räumen reduziert.

Die weltweite Entwicklung der SARS-CoV-2-Infektion verdeutlicht, dass die Corona-Pandemie wohl erst am Anfang steht und mit den bisherigen Hygiene-Maßnahmen nicht aufzuhalten ist. Selbst wenn ein wirksamer und gut verträglicher Impfstoff zur Verfügung stünde, wäre eine umfangreiche Impfung der Weltbevölkerung zur Bekämpfung der Virusausbreitung nicht realisierbar. Es ist daher notwendig, technische Lösungen wie den Hochleistungs-Luftreiniger TAC V+ mit hochwirksamer HEPA-Filtertechnik zur Eindämmung der Pandemie zu etablieren. Den Anfang hat bereits Deutschlands größter Schlachtbetrieb Tönnies in Rheda-Wiedenbrück gemacht. Hier sind TAC V+ Luftreiniger im Einsatz, um das Infektionsrisiko in der Fleischproduktion zu reduzieren.

Weiterlesen

Debatte um Maskenpflicht geht weiter – aber niemand redet über Aerosole! Experten raten: Hochleistungs-Luftreinigung ermöglichen einen sicheren Schulstart.

  • Wenige Tage vor dem Schulstart wird immer noch über die Maskenpflicht diskutiert. Die weitaus größere Gefahr sind jedoch infektiöse Aerosole in der Luft.

  • Hochleistungs-Luftreiniger von Trotec wecken Hoffnung auf einen sicheren Schulstart.

Weiterlesen

Infektionsprävention: Trotec entwickelt technische Lösung zum kombinierten Schutz vor infektiösen Coronaviren in der Luft und auf Oberflächen.

Der COVID-19-Erreger Sars-CoV-2 kann laut amerikanischer Studien mehrere Tage auf kontaminierten Oberflächen überleben und zu einer Schmierinfektion mit dem Coronavirus führen. Neben den luftgetragenen Hauptübertragungswegen Tröpfchen und Aerosole. Dass diese Gefahr der Kontaktinfektion nicht nur theoretischer Natur ist, lassen direkt mehrere Corona-Ausbrüche auf hoher See vermuten.

Weiterlesen

Robert Koch-Institut warnt vor flächendeckendem Corona-Ausbruch

Abstand, Mund-Nasen-Masken und Hochleistungs-Luftreiniger von Trotec schützen vor infektiösen Tröpfchen und Aerosolen

Weiterlesen

Maskenpflicht: Handel richtet eindringlichen Appell an Kunden. Sichere Mund-Nasen-Masken aus deutscher Produktion sind bei Trotec erhältlich.

Maske tragen, Hände waschen, Abstand halten! Diese drei Hygienemaßnahmen sollte jeder kennen und beherzigen, um die weitere Verbreitung des Coronavirus einzudämmen. Daher bietet auch Trotec hochwertige Mund-Nasen-Schutzmasken mit geprüfter Qualität in vorteilhaften Sparpaketen an, um Sie mit der gewohnten Trotec-Qualität vor einer Ansteckung zu schützen. Was bislang gut funktioniert hat, die Ansteckungszahlen zu senken, scheint nun aber auf der Kippe zu stehen, glaubt man der neuesten Entwicklung der Fallzahlen, nach der die Corona-Ansteckungen bundesweit wieder zunehmen. Mit 870 neu gemeldeten Infektionen am Freitag und mehr als 900 Fällen am Donnerstag ist das die höchste Ansteckungszahl seit Mai, lässt man den Corona-Ausbruch beim Fleischfabrikanten Tönnies außer Acht.

Weiterlesen

Aerosole gelten als Hauptübertragung des Coronavirus. Die Schutzmaßnahmen für Innenräume müssen überdacht werden. Hochleistungs-Luftreiniger ermöglichen eine sichere und virenfreie Raumluft.

  • Aerosole sind in Innenräumen der Hauptübertragungsweg des Coronavirus. Masken und Abstandsregeln bieten hingegen keinen ausreichenden Schutz.

  • Der mobile Hochleistungs-Luftreiniger TAC V+ von Trotec ermöglicht ein wissenschaftlich nachgewiesenes hohes Schutzniveau vor der Ansteckung mit dem Coronavirus.

Weiterlesen

Corona-Studie: Infektiöse Aerosole infizieren in kürzester Zeit alle Personen im Raum

Der Hochleistungs-Luftreiniger TAC V+ entfernt Aerosolgemische aus der Luft – bevor sich diese im Raum ausbreiten und eingeatmet werden.

Weiterlesen

Erneuter Corona-Ausbruch mit 10 Infizierten in Berliner Lokal

Gastronomie- und Eventbranche setzt zunehmend auf Hochleistungs-Luftreiniger von Trotec, um Mitarbeiter und Gäste vor Viren in der Raumluft zu schützen

In einem Berliner Restaurant mit angeschlossener Bar haben sich vergangenes Wochenende mindestens zehn Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Die Berliner Gesundheitsbehörde sucht nun Gäste und Kontaktpersonen in ganz Deutschland, da die 1.200 Personen fassende Tanz-Bar nahezu voll gewesen sei. „Es war wohl eher eine Party als ein Restaurantbetrieb“, sagte Bezirksbürgermeister Stephan von Dassel. Ahmed Karimi, Gastronom und Betriebsleiter des „MIO Berlin“ setzt dagegen: „Wir halten uns an alle Bestimmungen. Überall wird ständig desinfiziert, wir verzichten größtenteils auf Speisekarten, überwachen die Abstandsregeln.“

Weiterlesen

Neue Corona-Studie: Jugendliche ebenso infektiös wie Erwachsene. Wie kann ein Schulstart nach den Ferien gelingen? Hochleistungs-Luftreiniger von Trotec ermöglichen sicheren Schulstart.

  • Jugendliche sind laut neuer Studie ähnlich infektiös wie Erwachsene.

  • Hygienepläne für einen Regelbetrieb der Schulen sind mangelhaft und bieten keinen Schutz vor Aerosolen im Klassenzimmer.

  • Hochleistungs-Luftreiniger von Trotec ermöglichen einen sicheren Schulstart – erste Landkreise prüfen den Einsatz.

Weiterlesen