Zentrale: +49 2452 962 0 Mo. - Do.: 8:00 - 17:30 Uhr
Fr.: 8:00 - 17:00 Uhr

Bautrockner TTK 800Nach einem Wasserschaden im 1. Obergeschoss eines Hauses ist es dazu gekommen, dass Wasser durch eine Holzbalkendecke lief und sichtbar durch die Deckenkonstruktion ins Erdgeschoss gedrungen ist. Zur Dämmung der betroffenen Holzbalkendecke war eine Ascheschüttung verwendet worden, wie dies bei älteren Deckenkonstruktionen üblich ist.

Um eine Wasserschadensanierung durchzuführen, musste nun vom Erdgeschoss aus die Holzbalkendecke geöffnet und die durchfeuchtete Ascheschüttung entfernt werden, damit mit Hilfe eines Bautrockners über das Absenken der Luftfeuchtigkeit im Raum die tragenden Balken getrocknet werden konnten.

Durch das Aufstellen des Trockners wurde die relative Luftfeuchtigkeit auf 40 % gesenkt, sodass die freigelegte Balkenlage langsam und gleichmäßig austrocknen konnte. Dabei wurde die feuchte Raumluft von dem Kondenstrockner angesaugt, entfeuchtet und dann wieder in den Raum abgegeben. Das aus der Luft extrahierte Wasser wurde in einer Wanne gesammelt. Diese musste in regelmäßigen Abständen geleert werden.

Nach nur 14 Tagen waren die tragenden Holzbalken getrocknet und die Bautrocknung konnte erfolgreich beendet werden.

Dieser Beitrag wurde unter VDL, Aus der Praxis abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

  • Entdecken Sie mehr …

  • Archiv

Top Keywords for http://www.trotec-blog.com/blog/vdl/trocknung-holzbalkendecke-ascheschuettung/

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de