Zentrale: +49 2452 962 0 Mo. - Do.: 8:00 - 17:30 Uhr
Fr.: 8:00 - 17:00 Uhr

Feuchte WandFreigelegte LeckageIn einem Objekt ist im oberen Wandbereich rechts neben der Haustür eine Feuchtebildung aufgetreten.

Nachdem Druckproben auf den Kalt- und Warmwasserleitungen durchgeführt wurden, konnte ein Druckverlust auf der Kaltwasserleitung gemessen werden.

Durch die Frequenzanalyse wurde der genaue Rohrverlauf festgelegt.

Mit Hilfe eines Kompressors wurde die Leitung nun für eine Gasdetektion entwässert und mit Tracergas geflutet. Der Tracergasdetektor konnte im Bereich zwischen WC und Waschtisch einen hohen Gasaustritt messen.

Nach Freilegen des so eingegrenzten Bereichs wurde die Leckage in der Kaltwasserleitung geortet.

Dieser Beitrag wurde unter VDL, Aus der Praxis abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

  • Entdecken Sie mehr …

  • Archiv

Top Keywords for http://www.trotec-blog.com/blog/vdl/leckageortung-mit-t2000-handmessgeraet-tonfrequenzanalyse-und-tracergas/

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de