Zentrale: +49 2452 962 0 Mo. - Do.: 8:00 - 17:30 Uhr
Fr.: 8:00 - 17:00 Uhr

Austretendes Wasser an der TerrassentürIm betreffenden Objekt kam es zum sichtbaren Auftreten von Feuchtigkeit an Wänden in Küche und Wohnzimmer. Weiterhin gab es oberhalb der Bodenplatte austretendes Wasser im Bereich der Terrassentür  und der Küchenaussenwand.

Mithilfe unserer messtechnischen Untersuchung sollte die Ursache für dieses Schadensbild ermittelt werden.

Zunächst wurde die Kaltwasserleitung einer Druckprüfung unterzogen. Hier konnte sofort ein starker Druckverlust festgestellt werden. Da der Leitungsverlauf nicht bekannt war, wurde im nächsten Schritt mittels der Tonfrequenzanalyse der genaue Verlauf der Kaltwasserleitung lokalisiert und markiert.

Feuchtigkeit an der KüchenwandNun konnte der gesamte Rohrleitungsverlauf mit der Frequenzanalyse abgehorcht werden. Die größte Geräuschentwicklung konnte in der Küche angrenzend zum Hausanschlussraum gemessen werden.

Zur Bestätigung dieses Messergebnisses wurde im Anschluss daran noch das Tracergasverfahren eingesetzt. Hierzu wurde die Kaltwasserleitung entleert, mit Druckluft ausgeblasen und dann mit dem Prüfgas gefüllt.

Rohrübergang in den BodenSchon bald konnte ein Gasaustritt im Hausanschlussraum an der Wand zur Küche detektiert werden. Der Austrittspunkt des Gases lag hinter einem Schrank, unmittelbar an der Stelle, an der die Rohrleitungen in den Boden geführt wurden.

So konnte durch die Leckageortung ein unnötiges Freilegen der Rohre im Wohnzimmer und in der Küche vermieden werden.

Dieser Beitrag wurde unter VDL, Aus der Praxis abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

  • Entdecken Sie mehr …

  • Archiv

Top Keywords for http://www.trotec-blog.com/blog/vdl/leckageortung-in-einem-einfamilienhaus/

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de