Zentrale: +49 2452 962 0 Mo. - Do.: 8:00 - 17:30 Uhr
Fr.: 8:00 - 17:00 Uhr

In einem Einfamilienhaus ist in der Küche im Erdgeschoss Feuchtigkeit aufgetreten. Aufgrund der bei der Ortsbesichtigung vorgefundenen Verhältnisse wurde beschlossen, die Endoskopie zur Leckortung einzusetzen.

In der Außenwand in der Küche in war ein kleiner Teilbereich des Abflusses bereits frei gelegt. Durch den anwesenden Installateur konnte die Ursache bereits auf den Abfluss zur Dusche eingegrenzt werden.

Weil unterhalb der Duschtasse der Revisionsrahmen bereits offen war, wurde der Siphon von der Duschtasse entfernt und mittels Endoskop von dort aus der Abfluss eingesehen. Hierbei war es möglich, den Verlauf bis zu 3 m Einfahrtiefe zu überprüfen und direkt mehrere Unregelmäßigkeiten festzustellen.

Zum einen konnte eine Plastiktüte im Bereich des Abzweigers und zum anderen ein Fremdkörper in diesem Bereich gesichtet werden, der Ähnlichkeit mit einem Stopfen hatte.

Nachdem gezielt nur der Abfluss zur Dusche mit Wasser befüllt wurde, konnte binnen Sekunden ein massiver Wasseraustritt in der Küche gesichtet werden.

Die Ursache für die Tropfenbildung in der Küche kann eindeutig auf den Abfluss zur Dusche eingegrenzt werden.

Dieser Beitrag wurde unter VDL, Aus der Praxis abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

  • Entdecken Sie mehr …

  • Archiv

Top Keywords for http://www.trotec-blog.com/blog/vdl/endoskopische-abflussuntersuchung-einfamilienhaus/

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de