Zentrale: +49 2452 962 0 Mo. - Do.: 8:00 - 17:30 Uhr
Fr.: 8:00 - 17:00 Uhr

Fliesen zerstörungsfrei lösenDie Aufgabenstellung:

In einem Badezimmer wurde ein Rohrbruch behoben. Unser Auftrag bestand darin zu überprüfen welche Trocknungsmaßnahmen erforderlich sind. Dabei konnte festgestellt werden, dass die Dämmschicht unterhalb der Bodenheizung sowie die Hohlräume unterhalb der Wanne und Dusche feucht waren.

Die Lösung:

Als erstes wurden die Heizrohre der Bodenheizung geortet, im Anschluss eine Fliese zerstörungsfrei gelöst und danach ein Loch in den Estrich gebohrt. Die Hohlräume der Badewanne und Dusche wurden geöffnet und die vorhandene Dämmwolle öffnen der Wanne entfernt. Nun konnten Aggregate zur Dämmschichttrocknung aufgebaut und entsprechend angeschlossen werden. Benutzt wurden hier ein Verdichter des Typs VE4, Wasserabscheider WA4 sowie ein sogenannter Schalldämpfer. Mit der Abluft des Verdichters wurden dann die Hohlräume unter Wanne und Dusche belüftet. Weiterhin wurde ein TTK 140 S Kondenstrockner zur effektiven Zusammenarbeit  mit den Dämmschichttrocknungsgeräten eingesetzt.

Das Ergebnis:

Die Trocknung wurde nach 28 Tagen Laufzeit abgebaut und im Anschluss wurden die Wiederherstellungsarbeiten von uns kurzfristig übernommen. Am folgenden Wochenende konnten die Versicherungsnehmer das Bad wieder in vollem Umfang nutzen. Eine Renovierungsmaßnahme hätte sicherlich mehr  Zeit in Anspruch genommen. Ebenfalls wären die Kosten einer Renovierung deutlich höher gewesen.

Dieser Beitrag wurde unter VDL, Aus der Praxis abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

  • Entdecken Sie mehr …

  • Archiv

Top Keywords for http://www.trotec-blog.com/blog/vdl/dammschichttrocknung-bad/

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de