Zentrale: +49 2452 962 0 Mo. - Do.: 8:00 - 17:30 Uhr
Fr.: 8:00 - 17:00 Uhr

Aufbau vom Montagezelt

Wer bei uns schon mal ein Zelt bestellt hat, wird ihn kennen: Marc Pluijmaekers ist unser Spezialist für Montagezelte und alles, was damit zu tun hat. Er berät Kunden mit viel Fachkompetenz und echter Begeisterung. Er baut Zelte, die für jeden Bedarf passen … und ist deshalb in jedem Fall ein Interview wert!

Marc, wie lange bist du schon hier bei Trotec?

Gute Frage … ich glaube so seit 1996. Davor habe ich schon bei der Firma VDL gearbeitet – also eigentlich noch bevor die Firma Trotec überhaupt geboren wurde.

Und was genau machst du in der Firma?

Zelte verkaufen … Neben Deutschland auch in der Schweiz, Österreich, Spanien, Frankreich, Norwegen, und vielen anderen Ländern. Außerdem berate ich unsere Kunden auch beim Kauf von Maschinen und Messgeräten, die damit zusammenhängen.

Welcher Teil deiner Arbeit macht dir dabei besonders Spaß?

Spannend wird es immer dann, wenn ein Kunde bei den Standardmodellen kein Zelt findet, das genau seinen Wünschen entspricht. Dann ruft er meistens bei mir an und wir suchen gemeinsam nach einer Lösung.

… Zum Beispiel?

Ein Kunde aus Skandinavien wollte die Zelthöhe von 2,15 m auf 2,70m erhöhen. Ich habe dann 4 Teleskopstangen eingebaut und einige Zeltanpassungen gemacht, damit man auch auf schwierigem Gelände die Höhe für jede Ecke einzeln anpassen konnte. Ein anderer Kunde brauchte für Brückenarbeiten ein Zelt, das komplett in zwei Teile teilbar ist. Mit zusätzlichen Reißverschlüssen ließ sich auch dieses Problem lösen.

Was war bisher die größte Herausforderung dabei?

Ich habe zum Beispiel mal ein „Baumzelt“ gebaut, um einen sehr alten Baum gegen Frost zu schützen. Dabei kann es im Sommer aber auch als Partyzelt dienen … das ist natürlich eine absolute Maßanfertigung!

Wie bekommst du die Ideen für neue Zelttypen?

Ideen bekommen ist nicht das Problem, die habe ich genug. Ich brauche nicht immer erst unter der Dusche zu stehen….Meistens entsteht die Idee sobald ich etwas gesehen habe: Eigentlich braucht man dabei nur ein bisschen Bauernverstand. Wenn ich Bilder sehe, wie Probleme zelttechnisch gelöst werden, stelle ich mir immer die Frage: Warum macht man es so – und nicht anders? Manchmal sieht man, dass einige Leute noch mit Zelttechnik aus der „Steinzeit“ arbeiten, nur eben in moderner Form: Stahlrohre und Kunstfaser statt Holzbalken, Bärenfelle oder Tipis. Viele schleppen leider immer noch schwere Taschen mit sich rum … dann überlege ich eben, wie man das Problem besser lösen könnte.

Was hast du in Zukunft noch so vor?

Wir planen momentan eine Erweiterung der Zelt- und Trennwandmodelle für verschiedene Zielgruppen, zum Beispiel für den Eventbereich oder zur Abschirmung im Straßenbau. Im Vordergrund steht aber auch immer mehr die Komplettlösung von Kundenproblemen, d.h. inklusive der entsprechenden Technik zum lüften, klimatisieren, heizen, Staub einfangen und so weiter. Da sind die Kunden bei uns natürlich an der richtigen Adresse …

Haben Sie auch ein „zelttechnisches“ Problem? Brauchen Sie eine Maßanfertigung oder ein Sondermodell für Ihren speziellen Bedarf? Kein Problem – Marc Pluijmaekers freut sich über jede neue Herausforderung!

Alle Informationen über unsere Zelte und mobilen Trennwände finden Sie hier …


Dieser Beitrag wurde unter TROTEC, Industrie & Bau veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

  • Entdecken Sie mehr …

  • Archiv

Top Keywords for http://www.trotec-blog.com/blog/trotec/zelte-hier-ist-der-experte/

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de