Zentrale: +49 2452 962 0 Mo. - Do.: 8:00 - 17:30 Uhr
Fr.: 8:00 - 17:00 Uhr

Weihnachtsbeleuchtung Energiekosten messen

Ein Energieversorger hat kürzlich eine Umfrage zum Thema Weihnachtsbeleuchtung durchgeführt. Das Ergebnis? Die Deutschen sparen an allen Ecken und Enden! Während letztes Jahr noch insgesamt 8,5 Milliarden Lämpchen das ganze Land vorweihnachtlich erhellt haben, sind im Jahr 2012 nur noch ca. 7 Milliarden Lichter geplant. Statt der durchschnittlich 1,5 Lichterketten ist es dieses Jahr nur noch eine pro Haushalt im Innenbereich, und auch draußen werden deutlich weniger Lämpchen für besinnliche Stimmung sorgen.

Woran liegt dieser Rückgang an Weihnachtsbeleuchtung? Ist der Advent etwa nicht mehr so festlich wie er einmal war?

Ein möglicher Grund dafür wäre, dass aufgrund der steigenden Energiepreise die üppige Beleuchtung schlicht und einfach zu teuer geworden ist. Denn mit jedem Lämpchen, das sein behagliches Licht verbreitet, steigt auch der Energieverbrauch – und in vielen Haushalten wird darauf immer mehr geachtet. Und das ist auch gut so, nicht nur aus finanzieller Sicht, sondern natürlich auch aus der ökologischen Verantwortung heraus.

TÜV-Siegel Energiekostenmessgerät BX11 Neben dem Stromverbrauch sollte die Sicherheit auch immer ein entscheidendes Kriterium beim Kauf einer Lichterkette sein.

Gute Lichterketten sind, wie auch unser Energiekosten­messgerät BX11, mit dem GS Sicherheits­siegel für „Geprüfte Sicherheit“ ausgezeichnet.Das garantiert einen sicheren und ungefährlichen Gebrauch und ist ein untrügliches Zeichen für TÜV-geprüfte Qualität.

Achten Sie auf dieses Zeichen!

Der Ansatz ist gut, aber muss man denn wirklich an der Weihnachtsbeleuchtung sparen? Für viele Menschen ist die Adventszeit und die feierliche Stimmung, die damit einhergeht, schließlich unverzichtbarer Bestandteil der Vorweihnachtszeit.

Aber man muss ja nicht gleich alle Lämpchen ausdrehen! Denn wer an der richtigen Stelle spart, muss auf vorweihnachtliche Besinnlichkeit gar nicht erst verzichten.

Achten Sie einfach darauf, dass Sie Lichterketten und Leuchtobjekte mit niedrigem Energieverbrauch verwenden, dann können Sie auch ganz ohne schlechtes Gewissen voll auffahren. Wie viel Strom Ihre Weihnachtsbeleuchtung verbraucht, können Sie mit einem Energiekostenmessgerät ganz einfach überprüfen. Stromfresser sollten besser ausgetauscht und durch sparsamere Varianten ersetzt werden. LED-Lichterketten haben beispielweise einen bis zu 90% reduzierten Energieverbrauch, so dass Sie sowohl für die Umwelt als auch für das eigene Portemonnaie die wohl schonendste Variante sind – außer vielleicht, Sie entscheiden sich ganz für die traditionellen Wachskerzen.

Dann bleibt auch mehr übrig für die wirklich wichtigen Dinge im Leben… Weihnachtsgeschenke, zum Beispiel!

Dieser Beitrag wurde unter TROTEC, LebensWert abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

  • Entdecken Sie mehr …

  • Archiv

Top Keywords for http://www.trotec-blog.com/blog/trotec/weihnachtsbeleuchtung-wenn-sparen-dann-richtig/

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de