Zentrale: +49 2452 962 0 Mo. - Do.: 8:00 - 17:30 Uhr
Fr.: 8:00 - 17:00 Uhr

Luftentfeuchter

Äußerlich gleichen sich Gewerbe-Luftentfeuchter und Bautrockner mit ihrem robusten Metallgehäuse und ihren großen Rädern. Doch ein Blick unter die Haube verrät den großen Unterschied – und den macht die Heißgasabtauautomatik. Suchen Sie also einen echten Bautrockner, der auch bei Temperaturen unterhalb von 15 °C noch zuverlässig arbeitet, fragen Sie zuallererst nach der Heißgasabtauung. Ist die nicht vorhanden, ist es auch kein Bautrockner …

Wussten Sie, dass auf mitteleuropäischen Baustellen in der Regel an mehr als 200 Tagen, zumindest während der Nachtstunden, Temperaturen unterhalb 15 °C vorherrschen? Bei diesen Temperaturen steigen gewöhnliche Gewerbe-Luftentfeuchter mit elektronischer Abtauung aus dem regulären Entfeuchtungsbetrieb aus – während ein echter Bautrockner mit Heißgas-Abtauung, wie etwa der TTK 170 ECO und der TTK 171 ECO von Trotec, diese Temperaturen nicht nur klaglos wegsteckt, sondern sogar noch hocheffektiv weiterarbeiten. Doch warum ist das so?

Gewerbe-Luftentfeuchter sind in der Regel Kondenstrockner

Sie bewirken eine Kondensierung der in der Raumluft enthaltenen Feuchtigkeit, sammeln dieses Kondensat und führen es ab. Der Luft wird also permanent Feuchtigkeit entzogen und sie wird trockener. Damit jedoch die Feuchte aus der angesaugten Luft kondensieren kann, muss ihre Temperatur unter den Taupunkt abgekühlt werden. Dies geschieht am Verdampfer des Trocknungsgerätes, der durch Hindurchleitung eines druckreduzierten Kältemittels sehr stark abgekühlt wird. Der Verdampfer beginnt jedoch bei Außentemperaturen von 16 °C bis 17 °C zu vereisen, was zur stetigen Leistungsabnahme und zuletzt zu einem Totalausfall des gesamten Systems führen würde.

Gewöhnliche Gewerbe-Luftentfeuchter nutzen nur die elektronische Abtauung

Deshalb sind Kondenstrockner mit einer meist elektronisch zeit- oder sensorgesteuerten Abtauautomatik zur regelmäßigen Enteisung des Verdampfers ausgestattet. Bei gewöhnlichen Gewerbe-Luftentfeuchtern erfolgt die Abtauung meistens elektronisch zeit- oder sensorgesteuert per Umluftbetrieb und wird daher oft auch elektronische Abtauung genannt: Der Kompressor schaltet im Abtaumodus ab, während das Gebläse meist weiterläuft und den Verdampfer zur Eis-Abtauung mit der Kompressor-Abwärme umströmt. Dieses Verfahren funktioniert in beheizten Umgebungen oberhalb von ca. 15 °C in der Regel gut.

Setzt man solche Trockner jedoch unterhalb 15 °C-Umgebungstemperaturen ein, liegt der Taupunkt deutlich tiefer. Dies hat verfahrensbedingt eine stärkere Eisbildung am Verdampfer zur Folge, der dann bei Umluft-Abtaugeräten aufgrund der längeren Abtaudauer praktisch ständig abgetaut werden muss. Eine reguläre Entfeuchtung findet nicht mehr statt – denn schließlich erfolgt die Luftentfeuchtung ausschließlich in den Nichtabtauphasen der Trocknungsgeräte.

Echte Bautrockner nutzen die professionelle Heißgasabtauung

Genau hierin liegt auch der entscheidende Unterschied zwischen ‚normalem‘ Gewerbe-Luftentfeuchter und ‚echtem‘ Bautrockner begründet: Denn echte Bautrockner wie der TTK 170 ECO und der TTK 171 ECO von Trotec sind mit einem völlig anderen Abtausystem ausgestattet – der Heißgasabtauung im Bypassverfahren. Hierbei wird aktiv das heiße Gas des Kältekreislaufs zur schnellen und effektiven Abtauung genutzt. Bei beginnender Vereisung öffnet sich automatisch ein spezielles Ventil, leitet das heiße Gas zum Verdampfer um und schließt sich nach dessen Abtauung wieder zur Fortführung des regulären Kältemittelkreislaufs für den Trocknungsbetrieb. Somit ermöglicht die Heißgasabtauautomatik erheblich kürzere Abtauphasen, was für die effektive Luftentfeuchtung eine zwingende Voraussetzung ist – in Niedrigtemperaturbereichen ebenso wie in unbeheizten Räumen.

TTK 170 ECO und TTK 171 ECO – zwei echte Profi-Trockner für Ihre Baustellen

Dank professioneller Heißgasautomatik lässt sich mit den Bautrocknern TTK 170 ECO und TTK 171 ECO auch bei niedrigen Temperaturen in unbeheizten Räumen oder kühlen Baustellen eine hohe Entfeuchtungsleistung erreichen. Am besten, Sie informieren sich sowohl über die Vorteile wie auch über unsere aktuellen Angebote dieser beiden Profi-Trockner – jetzt im Trotec-Shop!

Dieser Beitrag wurde unter TROTEC, Aktuell abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

  • Entdecken Sie mehr …

  • Archiv

Top Keywords for http://www.trotec-blog.com/blog/trotec/wann-wird-ein-gewerbe-luftentfeuchter-zu-einem-echten-bautrockner/

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de