Zentrale: +49 2452 962 0 Mo. - Do.: 8:00 - 17:30 Uhr
Fr.: 8:00 - 17:00 Uhr

tro_blog_banner_transportlogistic

Vom 4. bis zum 7. Juni ist Trotec das erste Mal auf der transport logistic in München dabei. Auf der großen Messe für den Güterverkehr auf Straße, Schiene, Wasser und in der Luft wollen wir Entscheidern aus der Logistikbranche Möglichkeiten mit auf den Weg geben, wie mit den richtigen Maschinen sowohl Waren als auch Mitarbeiter geschützt werden – für bessere Arbeitssicherheit und weniger Krankheitsausfälle.

Höhere Arbeitsleistung, besseres Arbeitsklima, weniger Staubbelastung, damit auch die zu lagernden und zu transportierenden Waren geschützt werden und dadurch auch weniger Krankheitsfälle; das wünscht sich bestimmt jeder Arbeitgeber in der Logistikbranche. Wie man für das richtige Wohlfühlklima sorgt, wollen wir Logistikdienstleistern auf der transport logistic in München zeigen.
„Nicht nur beim Transport, sondern auch bei der Lagerung verschiedenster Waren und Materialien müssen bestimmte Regularien eingehalten werden“, erklärt Rainer Rausch, Mitglied der Geschäftsführung bei Trotec, „Bei der Herstellung von Medikamenten und Lebensmitteln gelten natürlich andere Regeln als beim Transport von Automobilen und Ersatzteilen. Wir möchten bei der diesjährigen Messe den Besuchern für jeden Transport- oder Lagerungsprozess die beste Möglichkeit mit auf den Weg geben.“ Natürlich kommen eine saubere Lagerhalle und weniger Staubbelastung beim Transport nicht nur den Produkten, sondern vor allem auch den Mitarbeitern zu Gute, die dadurch weniger krankheitsbedingt ausfallen.

Optimale Lösungen für das Supply Chain Management

Um während der Herstellung, Verpackung, Lagerung und auch während des Transports sämtliche Waren so gut wie möglich vor Klimaturbulenzen und Staubbelastung zu schützen, wollen wir Ihnen unter anderem die Entfeuchter der DH-, TTR- und TTK-Serien sowie die Luftreiniger der TAC-Serie vorstellen. „Außerdem haben wir unsere neuen DL200-Datenlogger speziell für die Arbeit mit klimasensitiven Waren für manipulationssichere Messwerterfassung und Dokumentation im Gepäck. Sie überwachen und protokollieren Klimadaten und Kohlendioxidwerte oder messen und dokumentieren aktuelle Luftdruckwerte“, so Rausch weiter. Mit den DL-Datenloggern kann man zum Beispiel bei der Herstellung von Medikamenten oder Lebensmitteln die Luftfeuchtigkeit überwachen.

Dieses Jahr werden wir unter knapp 2.000 Ausstellern bei der Fachmesse für Logistik, Mobilität, IT und Supply Chain Management dabei sein, die Besucher kompetent beraten und unser Produktportfolio erklären. Rainer Rausch weiß, dass in der Logistik der Arbeitsschutz immer wichtiger wird: „Da wollen wir natürlich auch unseren Beitrag leisten und die transport logistic 2013 eignet sich bestens für ein erstes Herantasten. Wir freuen uns auf die Gäste in Halle A6 an unserem Stand 224.“

Dieser Beitrag wurde unter TROTEC, Aktuell abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

  • Entdecken Sie mehr …

  • Archiv

Top Keywords for http://www.trotec-blog.com/blog/trotec/trotec-transport-logistic/

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de