Zentrale: +49 2452 962 0 Mo. - Do.: 8:00 - 17:30 Uhr
Fr.: 8:00 - 17:00 Uhr

WasserAlsMedizin

Gerade in der kalten Jahreszeit treffen wir Zig Erkältungserreger an. Vor allem an Orten, an denen sich viele Menschen aufhalten, ist das Ansteckungsrisiko hoch. Türklinken, Geldscheine und andere Gegenstände, die von vielen Menschen angefasst werden, sind beliebte Aufenthaltsorte für die Krankheitserreger. Hundertprozentig können Sie sich nicht vor Ansteckungen schützen. Aber Sie können das Risiko, sich eine Erkältung einzufangen, mindern. Und auch der Krankheitsverlauf, wenn Sie bereits eine Erkältung ausbrüten, kann abgemildert werden. Wie? Durch eine gesunde Ernährung und vor allem indem Sie viel trinken! Wasser, das Sie mit einem SecoSan-Stick von Trotec aufbewahren, ist da das optimale Rezept.

Viel Trinken ist das A und O – gerade im Winter, wenn Erkältungen drohen. Denn durch warme Heizungsluft, der wir viele Stunden am Tag ausgesetzt sind, trocknen unsere Schleimhäute in der Nase und im Rachenraum aus. Die Schleimhäute sind normalerweise eine Barriere für Viren und Bakterien. Diese aber können sich bestens ausbreiten, wenn die Schleimhäute erst einmal ausgetrocknet sind. Wer viel trinkt, fördert diesen Schutz. Außerdem wird bei nicht ausreichender Flüssigkeitszufuhr das Blut dicker. Der Körper wird anfällig für Bakterien und Viren.

Wasser – die beste Medizin

Haben die Erkältungserreger es erst einmal geschafft, sich im Körper auszubreiten, plagen Sie  sich mit den typischen Symptomen eines grippalen Infekts: Husten, Schnupfen, Kopf- und Gliederschmerzen. Da helfen oftmals nur noch Medikamente. Ärzte verschreiben beispielsweise bei einem Reizhusten einen Hustenstiller. Wer unter einem festsitzenden Husten leidet, dem wird in der Regel ein Hustenlöser verschrieben. Denn gerade der Schleim, der sich dabei in den Atemwegen gebildet hat, schmerzt enorm und ist infektiös. Neben den Medikamenten, die Sie laut Arzt einnehmen müssen ist eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr die beste Medizin. Denn durch das Wasser, das Sie aufnehmen, wird der infektiöse, schmerzende Schleim gelöst, und auch die Schleimhäute können sich wieder regenerieren.
Neben frischem, reinem Wasser können Sie auch ungesüßte Tees trinken. Limonade und süße Säfte sollten Tabu sein, denn dadurch nehmen Sie unnötig Zucker zu sich.

Stets zur Hand

Zur Vorbeugung, im Krankheitsfall und auch sonst können Sie sich auf den SecoSan-Stick von Trotec verlassen. Dieser sorgt dafür, dass Sie stets frisches, gesundes Trinkwasser im Haus haben, an dem Sie sich gesund trinken können. Und das dauerhaft! Denn ein SecoSan-Stick ist mindestens ein halbes Jahr lang aktiv und arbeitet für beste Wasserqualität. Wie das funktioniert? SecoSan arbeitet nach dem Silberionenprinzip. Der SecoSan-Stick, den Sie in Ihrem Wassergefäß deponieren, erkennt den Reinigungsbedarf. Er gibt immer genau so viele Silberionen an das Wasser ab, die benötigt werden, um Keime und Bakterien einzuschließen und so an einer Vermehrung zu hindern. Je nachdem, wie viel Wasser Sie auf Vorrat frisch und sauber halten möchten, können Sie die Größe Ihres SecoSan-Sticks im Trotec-Online-Shop auswählen. Bestimmen Sie die gewünschte Anzahl, und bestellen Sie bequem online. Und in kürzester Zeit erhalten Sie Ihren Reinemacher für Ihre Trinkwasserversorgung zu Hause!

Dieser Beitrag wurde unter TROTEC, Gesundheit abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

  • Entdecken Sie mehr …

  • Archiv

Top Keywords for http://www.trotec-blog.com/blog/trotec/trinken-sie-sich-gesund/

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de