Zentrale: +49 2452 962 0 Mo. - Do.: 8:00 - 17:30 Uhr
Fr.: 8:00 - 17:00 Uhr

tro_blog_banner_t3000_tour_zwischenbericht

Vier Termine auf der diesjährigen T3000-Tour liegen schon hinter uns. Wir waren in Dresden, Berlin, Hamburg und Hannover. Und ab dem 9. Oktober geht es in Stuttgart weiter. Einige Plätze sind noch frei und die Teilnahme lohnt sich bestimmt. Denn von den interessierten Besuchern der letzten Termine haben wir durchweg positives Feedback bekommen. Und damit auch wirklich alle Interessenten die Chance auf einen Platz bekommen, gibt es am 29. Oktober einen Zusatztermin in Konstanz.

„Ein wirklich innovatives, neues Gerät.“, „Das T3000 vereint fast alle Geräte, die ich als Sachverständiger brauche.“, „In dem kleinen Handmessgerät habt ihr wirklich eine Menge neue Technik untergebracht.“ – Das sind nur einige Komplimente, die wir bisher auf unserer T3000-Tour von den Besuchern bekommen haben. Dabei sind erst vier Termine vorbei und ganze sieben liegen noch vor uns. „Mit so großer Resonanz hätten wir wirklich nicht gerechnet“, freut sich Rainer Rausch. Als Mitglied der Geschäftsleitung von Trotec begleitet auch er die Tour und ist bei den meisten Terminen vor Ort. „Wir wussten zwar schon während der Entwicklung, dass das T3000 ein sehr innovatives Multifunktions-Messgerät ist, aber bei der Tour haben wir schon etwa 200 Geräte verkauft und nicht einmal die Hälfte der Termine ist vorbei. Der Erfolg spricht für sich.“

Zusatztermin am Dreiländereck in Konstanz

Wegen des im Vorfeld schon überaus großen Andrangs für die Tour-Termine haben wir für Sie einen weiteren Termin organisiert. Am 29. Oktober sind wir am schönen Bodensee in Konstanz und erklären Ihnen auch dort genau die Funktionsweise des T3000 mit seinem umfangreichen Systemzubehör und der dazugehörigen Software. Außerdem geben wir Anwendern aus dem Baugewerbe, dem SHK-Handwerk, der Industrie und Labortechnik zahlreiche Tipps und Tricks mit auf den Weg.

Teilnehmer bekommen exklusive Vorteile

Neben dem Wissensvorsprung, den das Publikum aus erster Hand bekommt, haben wir zahlreiche Sonderangebote im Gepäck. Besitzer des T2000 können gegen einen geringen Aufpreis auf das Multifunktions-Messgerät T3000 upgraden. Dafür müssen sie einfach auf der Anmeldung die Seriennummer angeben und das Gerät mit zur Veranstaltung bringen. Sogar ohne Eintausch gibt es auf das Gerät einen Rabatt von 25 Prozent. Es kostet also für Tour-Teilnehmer nur 295,- Euro. Die Software MultiMeasure Studio Professional kostet mit ganzen 50 Prozent Ermäßigung nur 199,- Euro.
„Wir bieten während der Tour auch unsere Thermografiekameras für alle Einsatzgebiete zu sehr günstigen Preisen an“, fügt Rainer Rausch hinzu.

Wie gesagt: Es sind noch Plätze frei. Sichern Sie sich einen davon und wir freuen uns, Sie auf unserer T3000-Tour begrüßen zu dürfen!

Dieser Beitrag wurde unter TROTEC, Aktuell abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

  • Entdecken Sie mehr …

  • Archiv

Top Keywords for http://www.trotec-blog.com/blog/trotec/t3000-tour-zwischenbericht/

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de