Zentrale: +49 2452 962 0 Mo. - Do.: 8:00 - 17:30 Uhr
Fr.: 8:00 - 17:00 Uhr

Schimmel entdecken mit dem SchimmelpilzspürhundSchimmel in Wohn- oder Geschäftsgebäuden ist nicht nur eklig, er gefährdet auch die Gesundheit und zerstört im schlimmsten Fall die Bausubstanz. Meistens macht sich Schimmelbefall schnell durch hässliche schwarze Flecken auf der Tapete bemerkbar. Doch dann ist der Feuchteschaden schon da und muss oftmals aufwendig beseitigt werden. Manchmal entsteht Schimmel aber auch dort, wo er nicht so schnell entdeckt wird: in Gebäuden mit vielen Hohlräumen, Wandverkleidungen oder Trockenbauwänden zum Beispiel. Und wenn die Gebäudenutzer dann über gesundheitliche Probleme klagen, ist es schwierig diese Schimmelpilzquellen mit herkömmlichen Messgeräten zu lokalisieren…

Immer eine Nasenlänge voraus: der Schimmelpilzspürhund

Ein gut ausgebildeter und trainierter Schimmelpilzspürhund kann in diesem Fällen eine sinnvolle Ergänzung sein zu den herkömmlichen Messverfahren. Mit seiner feinen Nase kann er die Stoffwechselprodukte von Schimmelpilzen riechen und entsprechende Geruchsquellen genau anzeigen. Leider sind die bemerkenswerten Leistungen dieser Tiere in der Fachwelt oft nicht bekannt bzw. anerkannt. Dies kann u. a. daran liegen, dass die Ausbildung solcher Hunde sehr kostspielig ist und es zurzeit nur etwa zehn ausgebildete Hunde in ganz Deutschland gibt.

Nur im Team: ein Sachverständiger interpretiert die Ergebnisse

Im Anschluss an die Begehung mit dem Schimmelpilzspürhund werden die markierten Stellen von einem Sachverständigen untersucht und gegebenenfalls Proben fürs Labor entnommen. Der Sachverständige sollte Erfahrung haben in der Zusammenarbeit mit Schimmelpilzspürhunden, um Fehleinschätzungen zu vermeiden. Denn es kann sein, dass der Hund z. B. in der Nähe eines Kühlschranks anschlägt, wenn sich darunter Kühlschrank eventuell verschüttete Lebensmittel befinden.

Neben den klassischen Messmethoden ist der Einsatz eines Schimmelpilzspürhundes eine wertvolle Ergänzung. Jedoch sind die Kosten nicht zu unterschätzen: die Untersuchung eines Einfamilienhauses liegt bei etwa 400 Euro netto ohne Fahrtkosten und dies nur für die Lokalisierung eines Schimmelschadens.*

Einfacher und vor allem günstiger ist es, durch die Überwachung des Raumklimas Schimmel erst gar nicht entstehen zu lassen!

Einfache Raumklimakontrolle mit einem Klimadatenlogger von Trotec

Der Klimadatenlogger BL30 protokolliert zuverlässig Klimawerte wie Temperatur und relative Feuchtigkeit. Sein interner Speicher zeichnet bis zu 32.000 Messwerte auf, wobei Sie selber den Messzyklus und -zeitpunkt bestimmen können. Da der Datenlogger ausschließlich per Computer konfiguriert wird, ist er manipulationssicher und ist somit ein verlässliches Messgerät für den Langzeiteinsatz in Mietwohnungen, Lagerräumen oder Archiven.

Anhand dieser Messwerte lässt sich dann schnell feststellen, ob das Raumklima im grünen Bereich liegt oder ob Handlungsbedarf besteht, bevor sich Schimmel bildet.

Und so interessant die Arbeit eines Schimmelpilzspürhundes auch ist, schöner ist es doch, wenn man seine feine Nase nicht in Anspruch nehmen muss.

>> Weitere Klimadatenlogger-Modelle gibt’s in unserem Online-Shop

* Quelle: Infozeitung des Bundesverbands der Brand- und Wasserschadenbeseitiger e. V., Ausgabe 2011, S. 10ff

Dieser Beitrag wurde unter TROTEC, Aktuell veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

  • Entdecken Sie mehr …

  • Archiv

Top Keywords for http://www.trotec-blog.com/blog/trotec/schimmelpilzspuerhund/

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de