Zentrale: +49 2452 962 0 Mo. - Do.: 8:00 - 17:30 Uhr
Fr.: 8:00 - 17:00 Uhr

Schlechte Luft

Erscheint uns etwas ganz besonders wertvoll, benutzen wir zur Veranschaulichung gerne die Metapher: „So wichtig wie die Luft zum Atmen!“. Doch entscheidend für unser Wohlergehen ist der ausreichende Sauerstoffanteil in der Atemluft. Der ist allerdings in Räumen, in denen sich mehrere Personen zugleich aufhalten, schnell verbraucht, wohingegen das ausgeatmete CO2 stetig zunimmt. Abhilfe schafft nur regelmäßiges und richtiges Lüften – und am besten ein Lüften nach DIN-Norm!

Lüften nach DIN-Vorgabe ist kein Witz, sondern zeigt im Gegenteil, welche enorme Bedeutung die Experten dem richtigen Lüften für ein gesundes Raumklima beimessen. Denn Menschen reagieren auf die kontinuierliche Erhöhung des CO2-Anteils mit einem gesteigerten Müdigkeitsempfinden und deutlichen Leistungsabfall. Die Luft wird als ‚verbraucht‘ und ‚stickig‘ empfunden. Dagegen hilft zum einen die Überwachung des CO2-Wertes in der Luft, etwa mit dem CO2-Luftqualitätsmonitor BZ25 oder dem professionellen CO2-Luftqualitätsdatenlogger BZ30 von Trotec. Zum anderen erleichtert der Standard des Deutschen Instituts für Normung (DIN) auch Ihnen das schnelle und effektive Lüften. Es legt in seiner Norm fest, wie oft und vor allem wie lange frische Luft ins Zimmer strömen sollte, um ein einwandfreies Raumklima zu garantieren.

So lüften Sie richtig – nach DIN-Norm 1946-6

Viermal täglich sollten Sie die Fenster öffnen:

  • im Juni, Juli und August mindestens 30 Minuten
  • im September und Mai 20 Minuten
  • im Oktober und April 15 Minuten
  • im November und März 10 Minuten
  • im Dezember bis Februar 5 Minuten

Auch wenn Sie tagsüber nicht zu Hause sind, sollten Sie trotzdem mindestens dreimal täglich in den Räumen für Durchzug sorgen: am besten einmal am frühen Morgen und zweimal abends. Wichtig ist dabei, die Fenster ganz aufzumachen und nicht nur zu kippen, sowie grundsätzlich die Heizung zu drosseln. Und nehmen Sie am Abend noch ein Bad, ist natürlich auch ein längeres Lüften sinnvoll.

Querlüften sorgt für schnelleren Luftaustausch

Darüber hinaus raten Experten zum Querlüften, indem Sie gegenüberliegende Fenster öffnen. So entsteht ein Luftstrom, der schnell die verbrauchte Luft nach draußen transportiert. Wer keine gegenüberliegenden Fenster und Türen hat, sollte einfach etwas länger lüften. Und Sie sparen Energie, wenn Sie die Heizung möglichst schon vorher herunterdrehen und erst dann die Fenster öffnen, wenn die Heizkörper abgekühlt sind.

Länger lüften nach energetischer Sanierung

Wurden energetische Modernisierungsmaßnahmen wie Dämmungen oder ein Fensteraustausch durchgeführt, muss länger gelüftet werden, da kein Luftaustausch mehr über undichte Stellen erfolgen kann.

Entlarven Sie den Konzentrationskiller CO2

Der CO2-Luftqualitätsmonitor BZ25 eignet sich ideal für Büro, Schule und Kindergarten: Er misst im 2-Sekunden-Takt den CO2-Gehalt in der Raumluft. Ein Indikator hilft bei der Orientierung – ist dieser Wert schon kritisch? Dann heißt es: Fenster auf und Lüften! Das wird in Büros und Schulen nämlich gern vergessen. Der BZ25 hilft, daran zu denken.

Der BZ30 CO2-Luftqualitätsdatenlogger ist ein ideales Kombi-Messgerät für Architekten, Sachverständige und jeden Klima-, Lüftungs- und Heizungsanlagenbauer. Der BZ30 misst nicht nur CO2-Konzentration, Temperatur und Luftfeuchtigkeit im Raum, sondern speichert bis zu 50.000 Messwerte. So sind unbeaufsichtigte Langzeitmessungen möglich.

Saubere Luft – mit innovativen Lösungen von Trotec

Informieren Sie sich umfassend zu allen Vorteilen, die Ihnen unser CO2-Luftqualitätsmanagement bietet. Und profitieren Sie darüber hinaus von unserem aktuellen Angebot: Sie erhalten den CO2-Luftqualitätsmonitor BZ25 statt für 149,94 € für nur 129,95 € inkl. MwSt. und den BZ30 CO2-Luftqualitätsdatenlogger für nur 179.94 € inkl. MwSt. – jetzt im Trotec-Shop!

Dieser Beitrag wurde unter TROTEC, Aus der Praxis abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

  • Entdecken Sie mehr …

  • Archiv

Top Keywords for http://www.trotec-blog.com/blog/trotec/ratgeber-schlechte-luft-macht-krank-zu-viel-co2-zu-wenig-sauerstoff/

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de