Zentrale: +49 2452 962 0 Mo. - Do.: 8:00 - 17:30 Uhr
Fr.: 8:00 - 17:00 Uhr

tro_blog_partikelzaehler_pc200

Um besonders im industriellen Bereich effizient, produktiv und sicher zu arbeiten, werden in den Arbeitsabläufen Überwachung, Qualitätssicherung und Bewertung der Luftqualität immer wichtiger. Der Partikelzähler PC200 ist eine mobile Umweltmesseinheit, die neben der Luftqualität in Innenräumen unterschiedliche Umweltparameter wie zum Beispiel Luftfeuchtigkeit und Taupunkttemperatur misst und zudem über eine Datenloggerfunktion verfügt.

Vielseitige und flexible Einsatzbereiche wie Reinraumprüfung, Filtereffizienztests, Qualitätssicherungsmaßnahmen und die Überwachung von Arbeitsplatzbelastungen gehören zu den Prüfparametern des neuen Partikelzählers PC200. Denn in sensiblen Produktionsumgebungen können beispielsweise schon kleine Verunreinigungen durch Mikropartikel die Arbeitsprozesse empfindlich stören; im industriellen Bereich kann ein verstopfter Filter Produktionsprozesse lange aufhalten und so zu erheblichen Kosten führen.

Partikelzähler PC200 für die Überwachung und Überprüfung industrieller Prozesse

Damit industrielle Prozesse immer störungsfrei und effizient ablaufen, müssen unter anderem regelmäßig die Schwebstoff- oder HVAC-Filter, zum Beispiel in Luftreinigern, gewechselt und die Leckfreiheit geprüft werden. Um dabei mögliche Leckagen zu verhindern, ist nach solchen Filterwechseln die Kontrolle mit einem Partikelzähler auf Effizienz und Dichtsitz notwendig. Dafür ist der ISO-21501-4-konforme PC200 aufgrund seiner hohen Empfindlichkeit und Zählgenauigkeit besonders gut geeignet. Die mobile Umweltmesseinheit kontrolliert aber auch die technische Sauberkeit in der Verfahrenstechnik. Bei der Herstellung von Medikamenten oder Lebensmitteln zum Beispiel können schon Mikro- oder Nanopartikel wie Aerosole, Staub oder Bakterien sich auf Produkten einlagern und zu Funktionsbeeinträchtigungen führen. Um solche Qualitätsverluste vermeiden zu können, ist der PC200 ideal für die Kontaminationsprävention geeignet.

Für technisches Gebäudemanagement und Messungen der Innenraum-Luftqualität

Auch bei Wartungs- und Kontrollarbeiten an Lüftungssystemen sollte der PC200 nicht fehlen. Denn in Bürogebäuden oder großen Mietobjekten können Fehler in den Anlagen schnell zu spürbaren Luftqualitätsproblemen in den Innenräumen führen. Mit dem Messgerät können Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechniker gegebenenfalls vorhandene Schadstoffquellen auffinden, die Effizienz vorhandener Luftfilteranlagen ermitteln und die Partikelkonzentration in der Innenraumluft untersuchen, um mögliche Probleme schnell beheben und die Luftqualität so wieder verbessern zu können. Denn die Bewohner von Industrieländern halten sich im Schnitt bis zu 90 Prozent des Tages in Innenräumen auf. Nicht nur die Produktivität, auch die Gesundheit spielt eine große Rolle im Arbeitsalltag. Deshalb ist die Raumluftqualität hier besonders wichtig. Mit Hilfe des PC200 lassen sich problematische Schadstoffkonzentrationen in Bezug auf gesetzlich vorgeschriebene Grenzwerte ermitteln und anhand der im Lieferumfang enthaltenen Software dokumentieren.

Sechs Partikelgrößekanäle liefern präzise Ergebnisse

Dank der sechs Partikelgrößenkanäle von 0,3 bis 10 μm ermittelt der Partikelzähler PC200 präzise und zuverlässig Größenfraktionen und Konzentrationen von Luftpartikeln und eignet sich gerade deshalb für unterschiedliche Anwendungsbereiche. Für die schnelle Erfassung kritischer Partikelkonzentrationen sorgt eine zusätzliche Farbindikator-Darstellung mit akustischer Alarm-Automatik. Zudem ermittelt das ergonomische Handmessgerät Umwelt-Klimaparameter wie Luftfeuchtigkeit, Luft-, Taupunkt- und Feuchtkugeltemperatur und bietet dem Anwender im Gegensatz zu den meisten vergleichbaren Wettbewerbsmodellen zusätzliche wertvolle Messwerte zur Raumklimakontrolle. Diese lassen sich auf dem 2,8 Zoll großen Farb-LCD gut ablesen. Zur Dokumentation verfügt der PC200 weiterhin über eine integrierte Foto-Video-Funktion.

Datenloggerfunktion für die Langzeitdokumentation

Mit der Datenloggerfunktion können Sie 5.000 Messdatensätze im internen Speicher ablegen. Mit einer 8 GB großen MicroSD-Karte können Sie die Speicherkapazität signifikant erhöhen. Gerade in klimasensitiven Arbeitsbereichen wie bei Produktion oder Untersuchung von Medikamenten oder Lebensmitteln können so Langzeitdokumentationen von Partikelkonzentrationen durchgeführt werden. Per USB-Schnittstelle können Sie die erfassten Daten zur Auswertung auf den PC übertragen.
Unser Handmessgerät ist mit gleichwertigen technischen Daten wesentlich günstiger als vergleichbare Modelle von Wettbewerbern. Optional erhalten Sie den Partikelzähler PC200 inklusive Kalibrierzertifikat.
Wir haben ihn jetzt für Sie auf Lager. Bestellen Sie noch heute!

Dieser Beitrag wurde unter TROTEC, Aktuell veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

  • Entdecken Sie mehr …

  • Archiv

Top Keywords for http://www.trotec-blog.com/blog/trotec/partikelzaehler-pc200/

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de