Zentrale: +49 2452 962 0 Mo. - Do.: 8:00 - 17:30 Uhr
Fr.: 8:00 - 17:00 Uhr

Sommeranfang Pac-Serie

Pünktlich zum 1. Juni wird es endlich sommerlich. Nach den verregneten Tagen klettert das Thermometer auf bis zu 26 Grad im Süden. Auch der Norden darf sich auf freundlicheres Wetter freuen. Und mit dem sommerlichen Wetter wird es in den Räumen zu Hause und im Büro wieder stickig und unangenehm warm.

Dass ein einfacher Ventilator die Luft lediglich bewegt, nicht aber austauscht, ist bekannt. Deshalb muss ein Klimagerät her, damit Sie nachts bei angenehmen Temperaturen schlafen und im Büro effektiv arbeiten können. Trotec erklärt Ihnen, wie ein Klimagerät funktioniert, welche Techniken es gibt und was es mit dem Energielabel auf sich hat. Dann können Sie sich sicher sein, dass ein mobiles Klimagerät der PAC-Serie genau das richtige Gerät für Ihre Klimawünsche ist.

Meteorologischer Sommeranfang – Zeit für bestes Klima

Wer ein mobiles Klimagerät einsetzt, hat die erfrischende Luft immer genau dort, wo sie gewünscht ist: im Schlafzimmer, im Wohnzimmer, im ausgebauten Dachgeschoss, wo sich im Sommer besonders gerne die Hitze staut, oder auch im Büro. Ein lokales Raumklimagerät ist der ideale Partner in Ihren vier Wänden, der auf Knopfdruck für angenehme Luft und somit für Ihr Wohlbefinden sorgt. Das Praktische ist, dass Sie die mobilen Geräte jederzeit und problemlos im Zimmer aufstellen und in Betrieb nehmen können. Dabei erzeugen die kompakten Modelle so gut wie keine Geräusche und sind dazu noch extrem wartungsfreundlich. Für Sie heißt es nur noch: Stecker einstecken, Knopf drücken und die Frische kann kommen!

Doch wie funktioniert eigentlich ein Klimagerät?

Für den Verbraucher ist der Einsatz eines mobilen Klimagerätes spielend einfach. Doch was für eine Technik steckt in dem Gehäuse? Ein Klimagerät besitzt einen geschlossenen Kältekreislauf. Dabei wird ein Kältemittel eingesetzt, das bei niedrigen Temperaturen unter Wärmeaufnahme verdampft. Die Raumluft wird über den Verdampfer, in dem sich das Kältemittel befindet, geleitet. Dabei entzieht das Kältemittel der Luft die Wärme, die es für die Verdampfung benötigt. Und dadurch kühlt sich die Raumluft spürbar ab.

Der Verdichter in dem Klimagerät saugt das dampfförmige Kältemittel an und verdichtet es. Infolge des höheren Drucks steigt die Temperatur an, und das Kältemittel gelangt so auf eine höhere Temperatur. Für diesen Vorgang wird elektrische Energie benötigt. Das Kältemittel gelangt zum Außenluft-Wärmeaustauscher, dem Verflüssiger. Dort gibt es die Wärme, die der Raumluft entzogen wurde, und die elektrischer Aufnahmeleistung des Verdichters wieder an die Außenluft ab. Dabei verflüssigt sich das Kältemittel. Am Ende wird der hohe Druck, den das Kältemittel aufweist, abgebaut – und zwar über das Expansionsventil. Dann kann der Kreislauf von neuem beginnen.

Woher kommt die Luft?

Es gibt zwei Varianten, mit einem mobilen Klimagerät die Luft in einem Raum abzukühlen. Bei der so genannten Einschlauchtechnik wird die Luft über eine Öffnung des Geräts direkt dem Zimmer entnommen.  Bei der Zweischlauchtechnik sind alle Bauteile des Kältekreislaufs in dem Gehäuse untergebracht. Dabei wird über den ersten Schlauch Luft von außen angesaugt und über den Verflüssiger geleitet. Die aufgenommene Wärme wird über den zweiten Schlauch wieder abgeführt.

Energieverbrauch

Natürlich ist die einwandfreie und zuverlässige Technik ein wichtiges Kriterium beim Kauf eines Klimagerätes. Aber auch die Energieeffizienz spielt eine große Rolle. Damit die Kunden diesbezüglich eine gute Wahl treffen können, hat die EU eine neue Energieetikettierung eingeführt. Die Hersteller sind verpflichtet, die Klimageräte entsprechend zu kennzeichnen. Wichtige Angaben sind dabei unter anderem der Energieverbrauch und der Geräuschpegel des Modells. So sieht der Kunde auf einen Blick, wie sparsam und umweltfreundlich das Gerät ist.

Die PAC-Serie hat’s

Egal ob effiziente Zweischlauchgeräte oder als praktische Einschlauchvariante: Die mobilen Komfortklimageräte der PAC-Serie von Trotec bieten beide Möglichkeiten und verbrauchen dabei äußerst wenig Energie. Neben ihrer hohen und zuverlässigen Kühlleistung arbeiten sie zusätzlich als leistungsstarke Luftentfeuchter. Kompakt, zuverlässig und volle Kühlleistung: Für Ihren Bedarf finden Sie garantiert das passende Modell im Trotec-Onlineshop. Sehen Sie selbst!

 

Dieser Beitrag wurde unter TROTEC, Aktuell abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

  • Entdecken Sie mehr …

  • Archiv

Top Keywords for http://www.trotec-blog.com/blog/trotec/meteorologischer-sommeranfang-zeit-fuer-bestes-klima/

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de