Zentrale: +49 2452 962 0 Mo. - Do.: 8:00 - 17:30 Uhr
Fr.: 8:00 - 17:00 Uhr

VIEW_tro_blog_banner_messtechnik_im_bauwesen

Schnell, präzise und bedienerfreundlich fasst der Fachverlag Ernst & Sohn die Eigenschaften der fünf neuen Feuchtemessgeräte von Trotec zusammen. In der Spezialausgabe „Messtechnik im Bauwesen“ wurden sie genau unter die Lupe genommen. Das robustere Gehäuse, das kratzfeste Display sowie die intuitive Bedienung per Touchscreen und neue Messfunktionen fielen dabei besonders positiv auf.

Mit seinen fünf neuen Feuchtemessgeräten der MultiMeasure Professional-Serie gehe Trotec sowohl mit dem Trend als auch mit der Zeit, schreibt Ernst & Sohn gleich zu Beginn des Fachartikels über die neue Serie. Das Gehäuse sei gleichermaßen effizient und robust, denn die Zwei-Komponenten-Bauweise mache es einerseits viel hochwertiger, andererseits sei die Grundform für alle fünf Geräte gleich, was eine effizientere Herstellung ermögliche.
Weiterhin lobt der Artikel das kratzfeste und hochauflösende Blanview-Display, das größer und kontrastreicher ist als bei der alten Serie. Zudem sind die „weißen Zahlen auf schwarzem Grund […] auch bei Messungen in dunklen Räumen gut ablesbar. In grüner bzw. gelber Schrift heben sich die Zuordnungen/Einheiten der gemessenen Werte deutlich von den Messergebnissen ab.“ Beim Touch-Display wurde vor allem die einfache und intuitive Bedienung über das Schaltkreuz hervorgehoben. Es ermögliche mit vier Richtungstasten eine schnelle Navigation zur gewünschten Messfunktion. Das Display halte dabei selbst stark verschmutzten Fingern stand.

Auch neue Funktionen überzeugten die Redaktion

Neben Gehäuse und Navigation hat Trotec die fünf neuen Thermohygrometer und Materialfeuchtemessgeräte auch technisch optimiert. Ernst & Sohn hebt unter anderem hervor, dass die neue Serie auch mit Akkus störungsfrei betrieben werden kann, was bei den Vorgängermodellen nicht möglich war. Auch könne jedes Gerät per USB-Port direkt an ein Windows-System angeschlossen werden, um die ermittelten Daten gleich während der Erfassung in die komplett neue und in Deutschland entwickelte MultiMeasure Studio Software zu übertragen und zu speichern.
Bei den Thermohygrometern T210 und T260 fiel dem Fachverlag ein weiteres Feature auf. Neben Messungen von relativer Luftfeuchte, Lufttemperatur, Taupunkt und Absolutfeuchte sei es in Zukunft auch möglich, das Mischungsverhältnis „Gramm Wasser pro Kilogramm trockene Luft“ in Abhängigkeit vom Luftdruck zu bestimmen. Speziell in der Industrie, „z.B. in der Pharmaindustrie für die Überwachung von Trocknungsprozessen in der Medikamentenherstellung“ spiele die Überwachung dieses Mischungsverhältnisses eine wichtige Rolle.
Für Estrichleger hat das Materialfeuchtemessgerät T660 ein besonders attraktives Feature. Denn hier wurden spezielle Materialkurven für Zement- und Anhydritestrich hinterlegt, die direkte Umrechnungen in Masse- bzw. CM-Prozent ermöglichen. Es handele sich dabei zwar um rein indikative Werte, basierend auf repräsentativen Messungen seien diese aber von einem Fachgremium in einer Formel umgesetzt worden. „Unter Verwendung dieses Modus […] erhält der Anwender einfach und schnell einen Richtwert, anhand dessen er sehen kann, ob die Belegreife des Estrichs schon erreicht ist.“

Gutes Fazit von der Fachredaktion

Zum Schluss ist die Redaktion von „Messtechnik im Bauwesen“ der Meinung, dass Trotec mit seiner neuen Handmessgeräte-Serie aus Thermohygrometern und Materialfeuchtemessgeräten einen weiten Sprung nach vorne gemacht hat. In Verbindung mit der robusten Zweikomponentenbauweise mit dem hoch kratzfesten Blanview-Display mit Touch-Funktion tue die moderne und bessere Technik im Inneren ihr Übriges für den reibungslosen Messbetrieb. Zudem behielten die Geräte trotz zahlreicher Neuerungen ihr sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, was nicht zuletzt daran liege, „dass alle [Messgeräte] auf einer gemeinsamen Fertigungsplattform basieren, die eine schnellere und günstige Produktion möglich macht.“

Die neuen Handmessgeräte sind bald erhältlich

Gerade erst frisch aus der Entwicklung, können Sie die neuen Handmessgeräte der MultiMeasure Professional-Serie schon bald im Trotec-Shop bestellen. Wer zu ungeduldig ist und nicht warten will, kann schon am 7. und 8. April an unserem Stand bei den Aachener Bausachverständigentagen einen ersten Blick darauf werfen. Allen anderen sei gesagt: das Warten lohnt sich. Freuen Sie sich mit uns auf die neuen, optimierten Messgeräte und seien Sie gespannt!

Dieser Beitrag wurde unter TROTEC, Aktuell abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

  • Entdecken Sie mehr …

  • Archiv

Top Keywords for http://www.trotec-blog.com/blog/trotec/messtechnik-im-bauwesen-2014/

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de