Zentrale: +49 2452 962 0 Mo. - Do.: 8:00 - 17:30 Uhr
Fr.: 8:00 - 17:00 Uhr

Klimageraete

Es wird heiß draußen. Da soll es zu Hause angenehm kühl und frisch sein. Da kommt ein mobiles Klimagerät von Trotec wie gerufen! Doch wie werden die Modelle positioniert? Wie arbeiten sie am effektivsten? Welche Temperatur sollte eingestellt werden? Und wie werden die Geräte am besten gereinigt?

Diese und viele weitere Fragen rund um das Thema Klimatisierung beantworten wir gerne. Hier sind schon einmal die acht wichtigsten Tipps, damit auch Ihr Klimagerät mit bester Leistung für Sie arbeitet.

Klimageräte: Wie es richtig läuft

Die Positionierung: Wo stelle ich mein Klimagerät auf?

Natürlich können Sie Ihr Klimagerät überall dort aufstellen, wo es optisch am besten passt und Ihnen nicht im Weg steht. Allerdings sollten Sie einige Punkte auf jeden Fall berücksichtigen:

  • Für eine optimale Luftführung muss das Klimagerät immer mit der Ausblasseite dem Raum zugewandt sein.
  • Dabei sollte der Mindestabstand des Klimagerätes zur Wand mindestens 20 Zentimeter betragen, damit die Luft richtig zirkulieren kann.
  • Wichtig ist, dass noch vor Inbetriebnahme sichergestellt ist, dass der Filter an der Luftansaugseite eingelegt ist. Ansonsten setzen sich die Lamellen schnell mit Schmutz und Staub zu. Und das bedeutet einen erheblichen Leistungsverlust!

Senkung der Temperatur: Welche ist die richtige Einstellung?

Auch ein Trotec-Klimagerät ist kein Zauberkünstler, der Ihnen im Hochsommer Schnee in Ihren Wohn- und Arbeitsräumen bescheren kann. Um eine angenehm kühle Zimmertemperatur zu erzielen sollten Sie

  • alle Fenster und Türen geschlossen halten, sobald Ihr Klimagerät in Betrieb ist
  • und die gewünschte Temperatur nur so niedrig einstellen wie nötig. So sparen Sie Energie und halten den Geräuschpegel des Gerätes niedrig.

Abfuhr der Warmluft: Wie installiere ich den Schlauch?

In der Regel wird der Abluftschlauch eines Klimagerätes in einen Fensterspalt gelegt. Mit der Luft wird auch das Kondenswasser ausgeblasen, das sich bildet, wenn die feuchte, warme Raumluft mit dem Verdampfer in Berührung kommt. Für den Fensterspalt gilt:

  • Dichten Sie diesen bestmöglich ab. So verhindern Sie, dass erneut warme Luft von außen in das Zimmer dringt. Ein Tipp: Trotec hat die passende Fensterabdichtung für Sie. Den AirLock 100.

Die Reinigung: Wie funktioniert eine optimale Wartung?

Kaum jemand wartet Ihr Klimagerät so gekonnt wie ein Profi. Das ist klar. Aber auch Sie können – und sollten – einige Wartungsarbeiten übernehmen. Der wichtigste Handgriff ist:

  • Tauschen Sie regelmäßig den Luftfilter aus. Denn nur mit einem sauberen Luftfilter arbeitet Ihr Klimagerät effektiv und energieeffizient. Ein verschmutzter Filter oder verschmutzte Luftkanäle behindern nämlich die Luftzirkulation. Außerdem können sich Bakterien und Keime im Luftfilter sammeln. Und das führt mit der Zeit zu einer unangenehmen Geruchsentwicklung.

Aufwendigere Wartungsarbeiten wie beispielsweise das Auffüllen des Kältemittels sollten Sie Fachleuten überlassen. Schließlich handelt es sich bei der Technik eines Klimagerätes um einen geschlossenen Kreislauf. Daher unser letzter Tipp für heute:

  • Lassen Sie Ihr Klimagerät regelmäßig von einem Profi warten.

Extra-Tipp für kühle Köpfe:

Neben einer großen Auswahl an mobilen Klimageräten halten wir eiskalt kalkulierte Sparpakete für Ihre optimale Raumklimatisierung im Trotec-Onlineshop bereit: Klimageräte der PAC-Serie samt der Fensterabdichtung AirLock 100 zu Spitzenpreisen.

Dieser Beitrag wurde unter TROTEC, Aktuell abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

  • Entdecken Sie mehr …

  • Archiv

Top Keywords for http://www.trotec-blog.com/blog/trotec/klimageraete-wie-es-richtig-laeuft/

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de