Zentrale: +49 2452 962 0 Mo. - Do.: 8:00 - 17:30 Uhr
Fr.: 8:00 - 17:00 Uhr

Behaglichkeitsdiagramm Luftfeuchtigkeit Temperatur

Wenn es darum geht, Heizkosten zu sparen, werden viele Leute ja äußerst kreativ: Es werden nur die Räume geheizt, die am meisten benutzt werden. Zugluftdackel kommen zum Einsatz, Rollläden werden zur besseren Isolierung herunter gelassen und da jedes Grad gesenkter Raumtemperatur 6% an Heizkosten spart, werden dicke Pullover und Socken heraus gekramt. So kann man es natürlich auch machen…

Was viele dabei vergessen: Die gefühlte Temperatur hängt stark von der Luftfeuchtigkeit ab!

Das merkt man schon daran, wie unterschiedlich unser Körper auf Hitze reagiert: Wer schon einmal Urlaub in den Tropen gemacht hat weiß, dass die feuchte Luft dort als besonders heiß und drückend empfunden wird. In der Wüste dagegen herrschen oft noch viel höhere Temperaturen, die aber wegen der geringen Luftfeuchtigkeit weitaus verträglicher sind.

Wie Sie diese Information nutzen können, um zu Hause Heizkosten zu sparen?

Ganz einfach: Achten Sie darauf, dass sich die Luftfeuchtigkeit in Ihrem Heim im empfohlenen Bereich bewegt. Das Behaglichkeitsdiagramm nach Leysen und Treymark zeigt, bei welcher Kombination von Temperatur und Luftfeuchtigkeit wir uns besonders wohl fühlen. Während bei einer Luftfeuchtigkeit von 40% noch mindestens 20 °C notwendig sind, reichen bei 60% r.F. bereits 18 °C völlig aus, um sich behaglich und wohl zu fühlen.

Um zu gewährleisten, dass sich das Raumklima in Ihren Wohn- und Arbeitsräumen im optimalen Bereich bewegt, macht sich ein Thermohygrometer schnell bezahlt. Das Raum-Thermohygrometer BZ05 von Trotec zeigt die Werte für Temperatur und Luftfeuchtigkeit gleichzeitig an, zusammen mit einem symbolischen Wohlfühl-Indikator: So sehen Sie immer gleich auf den ersten Blick, ob sich das Raumklima im optimalen Bereich bewegt.

Und wenn die Luftfeuchtigkeit mal nicht im optimalen Bereich liegt? Dann wissen Sie ja, wo Sie Luftbefeuchter wie auch Luftentfeuchter schnell und einfach finden.

Trotec. Wir sorgen für das optimale Raumklima.

Dieser Beitrag wurde unter TROTEC, Heim & Werkeln abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Heizkosten sparen mit der richtigen Luftfeuchtigkeit

  1. Armin sagt:

    Wenn man so ein Hygrometer dann mit einer porgrammierbaren Heizkörperthermostat Lösung betreibt, rechnet sich der Spaß erst recht. Gute Idee eigentlich 🙂 Werds mal ausprobieren mit meiner ETH Anlage..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

  • Entdecken Sie mehr …

  • Archiv

Top Keywords for http://www.trotec-blog.com/blog/trotec/heizkosten-sparen-mit-der-richtigen-luftfeuchtigkeit/

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de