Zentrale: +49 2452 962 0 Mo. - Do.: 8:00 - 17:30 Uhr
Fr.: 8:00 - 17:00 Uhr

Luxusyachten auf der Boot 2011

Vergangene Woche ging in Düsseldorf die Boot 2011 zu Ende, die internationale Bootsaustellung die jedes Jahr mehrere Hunderttausend Besucher in die rheinische Metropole lockt. Hier treffen sich Segelprofis und Bootliebhaber, Paddler und Wassersportler um ihrer gemeinsamen Leidenschaft zu frönen. Besonders imposant ist es dabei immer, sich mal in der Halle mit den Luxusyachten umzusehen, die wahrscheinlich eher für Ölscheichs und Börsenmillionäre gedacht sind als für uns Normalsterbliche.

Aber man wird ja wohl noch träumen dürfen …

Obwohl der Trend dieses Jahr wieder zu etwas kleineren Booten geht (das ist wohl die neue Bescheidenheit?), sind diese oft mit den dekadentesten Extras ausgestattet. Ein Sonnendeck mit Barbecue-Platz? Ein eigenes Spa oder ein privater Kinosaal? Eine eingebaute Garage für den Sportwagen? Alles kein Problem, solange man das nötige Kleingeld hat. Dann kann man so ziemlich alles haben was einem so einfällt, denn die Technik wird immer ausgereifter und der Phantasie sind bei der Ausstattung von Luxusyachten keine Grenzen gesetzt.

Gut, ich gebe zu dass sich wohl die wenigsten von uns berechtigte Hoffnungen machen können, irgendwann einmal in dieser Liga mitzuspielen. Was aber nicht heißt dass man den Wassersport weniger genießen kann – vielleicht gibt man sich allerdings schon mit etwas kleineren, bodenständigeren Bequemlichkeiten zufrieden. Eine ordentliche Heizung, beispielsweise, die es einem erlaubt bereits im Frühling oder bis spät in den Herbst die Zeit auf seinem Boot zu genießen. Elektroheizer sind dabei besonders zu empfehlen, denn sie können bei Bedarf flexibel eingesetzt werden und eignen sich auch für den Betrieb in kleinen, geschlossenen Räumen. Und für diejenigen, die nicht das ganze Jahr die Zeit
haben um die Welt zu schippern, ist es gut zu wissen, dass man sein geliebtes Boot mit mobilen Luftentfeuchtern das gesamte Jahr über vor Feuchtigkeit und Schimmelschäden schützen kann. Denn alle Modelle der TTK S Serie sind mit einem doppelten Kondenswasserabführungssystem ausgestattet und sind somit zur dauerhaften Entfeuchtung unbeaufsichtigter Räume geeignet.

Das ist doch Luxus … oder zumindest schon mal ein guter Anfang!

Dieser Beitrag wurde unter TROTEC, Aktuell, LebensWert abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

  • Entdecken Sie mehr …

  • Archiv

Top Keywords for http://www.trotec-blog.com/blog/trotec/ein-bisschen-luxus-fur-alle/

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de