Zentrale: +49 2452 962 0 Mo. - Do.: 8:00 - 17:30 Uhr
Fr.: 8:00 - 17:00 Uhr

Pellets Trocknung

Bei der Herstellung von Holzpellets müssen die Anlagen und die Lagerbehälter vor allem sauber und trocken sein. Denn nur so ist der biologische Brennstoff von Anfang an vor schädlicher Feuchtigkeit geschützt. Garantieren Sie Ihren Kunden beste Qualität durch den Einsatz der hochleistungsstarken Adsorptionsluftentfeuchter der TTR-Serie von Trotec. Langlebig, wartungsarm und flexibel konfigurierbar arbeiten sie für Ihre Ware. Profi-Technik für Profi-Qualität – natürlich von Trotec!

Biologisch und wertvoll

Erneuerbare Energien sind die Zukunft. Daher greifen auch immer mehr öffentliche Bauträger und private Bauunternehmen auf regenerative Heizmittel und die entsprechende Technik zu. Pelletheizung: Das ist die moderne Art zu heizen. Denn davon profitieren nicht nur die Kunden, sondern auch die Umwelt. Die Lieferanten dieses modernen und effizienten Brennstoffs sind daher in der Pflicht, qualitativ hochwertiges Brennmaterial zu produzieren und zu liefern. Bei der Herstellung von Pellets werden naturbelassene Holzspäne und –abfälle unter hohem Druck in Maschinen verdichtet – und das gänzlich ohne Zugabe von Bindemitteln. Weil der Rohstoff ein Abfallprodukt der holzverarbeitenden Industrie und damit nicht nur biologisch wertvoll sondern auch preisgünstig zu haben ist, genießen Pellets ein besonders gutes Image.

Schonende Trocknung schon während der Produktion

Damit auch die Wirkung des Brennstoffes ein dauerhafter Erfolg für die Kunden ist, muss bei der Produktion der Pellets unbedingt auf höchste Qualität geachtet werden. Was nutzt es, wenn die Zutaten unbehandelt sind, die Produkte aber stockig und schimmelig? Ein solcher Schaden droht bei unsachgemäßer Herstellung und Lagerung des Materials, nämlich dann, wenn das Umgebungsklima nicht stimmt und die Pellets zu viel Feuchtigkeit ziehen. Eine weitere Gefahr droht durch eine zu hohe Luftfeuchtigkeit im Betrieb: Die Technik leidet enorm. Nicht nur, dass die Maschinen korrosionsanfällig sind. Auch Rohre und Geräte können verstopfen, wenn die Rohstoffe oder auch die fertigen Pellets erst einmal Feuchtigkeit gezogen hat.  Dem kann vorgebeugt werden. Wer als Produzent einer solch wertvollen Ware leistungsstarke Entfeuchter einsetzt, ist auf der sicheren Seite. Auf jeden Fall!

Automatische Trocknung

Bieten Sie den Pellets jederzeit optimales Klima. Für ein solches gibt es die stationären TTR-Adsorptionstrockner von Trotec. Sie bestechen durch eine interne Wärmerückgewinnung und eine hohe Belastungs- und Leistungsfähigkeit: von dem soliden Adsorptionsluftentfeuchter TTR 1000, der rund 5,5 Kilogramm pro Stunde schafft, bis hin zum professionellen Alleskönner TTR 9500, der mit einer Entfeuchtungsleistung von bis zu 58 kg pro Stunde aufwartet. Für wechselnde Einsätze bieten sich die mobilen TTR-Adsorptionsluftentfeuchter an. Welches Modell Sie auch wählen, eins ist sicher: Sie erhalten beste Trotec-Qualität „made in Germany“.

Temporäre Einsätze? Der TKL-Mietservice hilft!

Sie benötigen die zuverlässige Entfeuchtungsarbeit nur temporär? Dann mieten Sie Ihren mobilen TTR-Adsorptionstrockner beim TKL-Mietservice. Hier finden Sie die besten Angebote in verschiedenen Leistungsklassen. Vertrauen Sie darauf!

Dieser Beitrag wurde unter TROTEC, Aus der Praxis abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

  • Entdecken Sie mehr …

  • Archiv

Top Keywords for http://www.trotec-blog.com/blog/trotec/biologisch-und-wertvoll/

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de