Zentrale: +49 2452 962 0 Mo. - Do.: 8:00 - 17:30 Uhr
Fr.: 8:00 - 17:00 Uhr

Winterbaustelle - die richtige Beheizung

Eigentlich war alles ganz anders geplant: Das Haus sollte so gut wie fertig sein, der Umzug im Laufe der nächsten Wochen über die Bühne gehen, die ganze Familie hatte sich schon auf das erste Weihnachtfest in den eigenen vier Wänden gefreut. Aber leider läuft beim Hausbau selten alles so glatt …

Unvorhergesehene Ereignisse sorgen oftmals für Verzögerungen bei Bauprojekten und bringen Bauherren ganz schön ins Schwitzen. Die Bauphase zieht sich länger hin als gedacht, der Zeitplan ist ruiniert – und plötzlich ist es Winter. Und damit kommt auf die Häuslebauer ein ganz neues Problem zu: legt man in den kalten Perioden eine Pause ein und hofft darauf, dass die Temperaturen bald wieder ansteigen? Da kann man sich unter Umständen auf eine lange Wartezeit gefasst machen … Oder hilft man den winterlichen Temperaturen lieber ein bisschen auf die Sprünge und kontert mit mobilen Heizungslösungen?

Viele Bauherren scheuen allerdings die zusätzlichen Kosten, die durch die Winterheizung auf sie zukommen. Hohe Gas- und Strompreise machen die Beheizung zu einem nicht zu ignorierenden Kostenfaktor auf der langen Liste der Ausgaben. Nur bringt der Zeitverzug oft noch viel höhere Kosten mit sich, wie beispielsweise durch Mietkosten in der alten Wohnung. Auch schützt eine Beheizung während der Bauphase den Bau vor Frostschäden an feuchten Betonteilen oder in Wasserleitungen und kann deshalb unter Umständen sehr hohen Folgekosten vorbeugen.

Prüfen Sie deshalb lieber gründlich, was in Ihrem Fall weniger Kosten verursacht – die Heizung selber oder aber der Verzicht auf Winterheizung. Sehr hilfreich ist dafür unser Wärmebedarfsrechner: Die Berechnung gibt einen guten Überblick, mit wie viel Heizbedarf man rechnen muss.

Elektro- oder Ölheizer kann man auch kurzfristig mieten. Das garantiert eine schnelle Reaktion auf plötzliche Wintereinbrüche – und spart dem Bauherren eine ganze Menge Nerven!

Erfahren Sie im nächsten Teil dieses Artikels mehr zum Thema Bautrocknung auf der Winterbaustelle …

Dieser Beitrag wurde unter TKL, Industrie & Bau abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Winterbaustelle: Teil 1 – Beheizung

  1. Pingback: Winterbaustelle: Teil 2 – Bautrocknung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

  • Entdecken Sie mehr …

  • Archiv

Top Keywords for http://www.trotec-blog.com/blog/tkl/winterbaustelle-teil1-beheizung/

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de