Zentrale: +49 2452 962 0 Mo. - Do.: 8:00 - 17:30 Uhr
Fr.: 8:00 - 17:00 Uhr

tro_blog_banner_portatemp_2013

Ob bei Messen oder Ausstellungen, in Büros und Ladenlokalen oder auch in der Industrie zur Vermeidung von Produktionsausfällen, PortaTemp-Klimaanlagen sind ideal für den professionellen, mobilen Einsatz. Diese leistungsstarken Geräte können Sie jetzt zu einem unschlagbaren Preis bei TKL mieten.

Wo Sie auch kühlen müssen, die Aggregate der PortaTemp-Serie wurden extra für den mobilen und temporären Einsatz in Gewerbe und Industrie konzipiert. Sie sind kinderleicht und schnell an fast jedem Einsatzort aufgebaut und betriebsbereit.
„Die Klimaanlagen sind speziell für den Vermieteinsatz“, erklärt Rainer Rausch, Mitglied der Geschäftsführung bei TKL. Die extrem robuste Konstruktion sei perfekt für hohe Mobilitäts- und Qualitätsansprüche geeignet.

Nicht nur die praktischen Rollen garantieren einen einfachen Transport. Die Profi-Klimaanlagen passen außerdem durch jede Tür und in jeden Fahrstuhl, damit Sie sie auch wirklich schnell an jedem Einsatzort bringen können.
Auch die Kühlleistung überzeugt: die Klimaanlage PortaTemp 6500 W zum Beispiel kühlt aufgrund der Kühlkapazität von 8,2 kW und der Luftleistung von 1050 bzw. 1600 m³/h in kürzester Zeit auch große Räume auf bis zu 10 °C herunter. „Sie können sogar mit dem Strömungsregler am Luftauslass die Richtung der Kühlluft einstellen“, erklärt Rausch weiter.
Ein besonderer Vorteil der PortaTemp-Serie ist die Spotcooling-Option, mit der Sie die Kühlluft anhand von Schläuchen punktgenau an die zu kühlenden Bereiche leiten können. „In der Industrie ist das sicher ein Vorteil, wenn eine Maschine gekühlt werden muss, damit sie während der Arbeit nicht überhitzt“, erklärt Rainer Rausch das System. „Denn gerade im Sommer können Maschinen in Produktionshallen schnell überhitzen.“ Aber natürlich eigne sich die Spotcooling-Option auch in Laboren und anderen Arbeitsbereichen, wo Maschinen heiß laufen können.

Einfachste, gefahrlose Installation

Ohne jede Gefahr können sie selber die Installation des Gerätes vornehmen. Vor einem möglichen Kältemittelaustritt müssen Sie dabei keine Angst haben, weil in den PortaTemp-Klimaanlagen nur reines Wasser als Kühlmittel, zum Abtransport der Wärme, verwendet wird. ( PT 4500 A kühlt mittels Luft).
Selbst wenn der Wärmetauscher bis zu 40 Meter vom Klimagerät entfernt steht, sind die Geräte schnell einsatzbereit, denn die Schnellverschlusskupplungen für Wasser- und Energieleitung lassen sich einfach zwischen Wärmetauscher und Klimagerät verbinden. „Es ist fast wie beim Plug-and-Play-Prinzip am Computer“, erklärt Rainer Rausch mit einem Lächeln, „Einfacher geht es wirklich nicht. Diese Anschlussmöglichkeit ist absolut einzigartig und es eignet sich perfekt für beispielsweise Serverräume und Schaltzentralen. Eben da, wo keine Möglichkeit für eine räumlich nahe Wärmeabfuhr besteht.“

Noch nicht entschieden, welches für Sie das beste Gerät ist? Dann haben wir hier eine Übersicht für Sie!

Standard Klimageräte:

Klimageräte Spotcooler:

Dieser Beitrag wurde unter TKL abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

  • Entdecken Sie mehr …

  • Archiv

Top Keywords for http://www.trotec-blog.com/blog/tkl/portatemp-tkl-mieten/

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de